Amy

Eine bewegende Hommage an eine lebenslustige, humorvolle und unfassbar talentierte junge Frau

Amy Winehouse war eine der schillerndsten Figuren der Popmusik. Ihr früher Tod schockierte die Musikwelt. Ausgestattet mit einer phänomenalen Soulstimme konnte die sechsfache Grammy-Gewinnerin wie keine zweite ihren Liebeskummer in Melodien und Worte kleiden. Doch die legendäre Sängerin mit der Bienenkorbfrisur litt an schweren Drogen- und Alkoholproblemen. Der britische Regisseur Asif Kapadia fasst ihre Geschichte von Aufstieg und tragischen Ende in einen anrührenden Dokumentarfilm.

Alles was wir wollen / Freunde fürs Lieben - Lesung und Film

Anfang 30. Mitten im Leben. Immer am Anfang.

Die Mainzer Autorin Felicitas Pommerening liest aus ihrem Buch "Freunde fürs Lieben". Alternative Familienentwürfe spielen hier eine zentrale Rolle. Die beiden besten Freunde Marie…