Acht Berge Acht Berge

Acht Berge

ACHT BERGE ist eine zärtliche, zutiefst menschliche Verfilmung des Romans von Paolo Cognetti um eine in der spektakulären Natur der westlichen Alpen geknüpfte Freundschaft. Pietro ist ein Junge aus der Stadt, Bruno das letzte Kind eines vergessenen Bergdorfes. Wagemutig erkunden sie die verlassenen Häuser des Bergdorfs, streifen an endlosen Sommertagen durch Täler, folgen dem Wildbach bis zu seiner Quelle. Jahre später schlagen sie verschiedene Wege ein. Das unsichtbare Band zwischen ihnen bleibt bestehen, doch längst sind sie sich nicht mehr einig, wo das Glück des Lebens zu finden ist.

FR, B, IT / 2022 / 147 min / FSK 6 / Regie: Charlotte Vandermeersch, Felix Van Groeningen / mit Alessandro Borghi, Luca Marinelli, Filippo Timi
Do 30.11.2023 / 20:15 Uhr

Sondervorstellung EINE DEUTSCHE PARTEI - Ein Blick ins Innere der AFD

Kommunal- und Europawahlen stehen vor der Tür - aus diesem Anlass haben wir mit Unterstützung der VHS Bingen am Sonntag, 26. Mai, 18:00 Uhr zusätzlich die Doku EINE DEUTSCHE PARTEI mit anschließender Podiumsdiskussion und tollen Gästen ins Programm genommen: Regisseur Simon Brückner, Politwissenschaftler Renè Selbach (Uni Mainz) und DEMOKRATIE SCHÜTZEN.