NEUGIERIG AUF DAS NEUE PROGRAMM?

Online haben wir schon alle Filme eingegeben. Noch sind nicht alle Infos komplett, aber die Termine von Ihren Lieblingstiteln können Sie schon mal in Ihren Kalender eintragen. Das gedruckte Programm gibt es dann wieder zum Kulturuferfest, Sonntag, 7.7.19 am KiKuBi-Stand vor dem Museum am Strom.

Alki Alki - Filmgespräch mit caritas Suchtprävention

“...herrlich skurril und schonungslos wahr...“ (SZ)

Tobias und Flasche sind Freunde fürs Leben. Seit ihrer Jugend sind die Beiden keinen Tag von einander getrennt gewesen. Tobias steht in der Blüte seines Lebens, hat Frau und Kinder. Er trägt Verantwortung. Und trotzdem scheint er nicht erwachsen zu werden. Mit seinem Kumpel Flasche rockt er die Diskotheken und feiert mit jungen Menschen, deren Vater er sein könnte. Die Beiden trinken Nächte lang Alkohol und liegen tagsüber verkatert im Bett. Doch die unbeschwerte Leichtigkeit des jugendlichen Seins ist längst verflogen. - FREIER EINTRITT -

Tobias gerät zunehmend mit seiner Frau Anika, seinen drei Kindern und seinem Kompagnon Thomas, mit dem er ein Architekturbüro gegründet hat, in Streit. Tobias verliert durch den Alkohol seinen Führerschein, Aufträge im Büro, das Liebesleben mit seiner Frau und die Freude an seinen Kindern. Schließlich baut er einen Autounfall, der beinahe das Leben seiner Kinder kostet. Stück für Stück merkt Tobias, dass ihm die Freundschaft zu Flasche nicht mehr gut tut und das es nun an der Zeit ist, sich zu trennen und eigene Wege zu gehen. Doch als Tobias auf diese Erkenntnis kommt, ist es lange schon zu spät. Tobias kann Flasche nicht loswerden. Also dreht sich die mörderische Spirale weiter. Solange, bis es dreckig wird.

FBW: Prädikat besonders wertvoll

Martina Krayer vom caritas-zentrum St. Elisabeth, Bingen beantwortet vor dem Film Fragen rund um das Thema Sucht. Nach dem Film laden wir Sie herzlich zu einem Filmgespräch ein. Weitere Gäste sind angefragt.

Der Eintritt zum Film ist gratis.

D / 2015 / 102 min / FSK 12 / Regie: Axel Ranisch / mit HEIKO PINKOWSKI ,PETER TRABNER, CHRISTINA GROßE, OLIVER KORITTKE
Mi 18.09.2019 / 19:30 h Filmgespräch mit caritas Suchtprävention