Aus dem Nichts

"Ein aufwühlender, mutiger und beeindruckender Film"

Aus dem Nichts zerbricht Katjas Leben: Ihr Mann Nuri und ihr Sohn sterben bei einem Bombenanschlag. Doch die Polizei ermittelt aufgrund der Milieuvergangenheit ihres Gatten erst einmal in eine andere Richtung und glaubt an eine Auseinandersetzung unter Drogenhändlern. Doch dann werden zwei Neonazis als Hauptverdächtige festgenommen. Inspiriert von der NSU-Mordserie macht das Drama den Schmerz und das Leid der Opfer und deren Hinterbliebener ahn- und spürbar.

„Mich interessiert die Idee von Rache“, so Fatih Akin: „Gibt es sie wirklich? Wer würde sich rächen? Wäre ich in der Lage, mich zu rächen? AUS DEM NICHTS ist ein sehr persönlicher Film geworden. Mir ging es dabei nicht um die Perspektive der Mörder, sondern um die der Opfer. Meine Empathie ist ganz klar bei ihnen, bei diesem Gefühl der Trauer mit all seinen Facetten.“ Vor diesem Hintergrund ist für Fatih Akin „AUS DEM NICHTS ein Thriller über die Liebe einer Frau zu ihrer Familie über den Tod hinaus.“

FBW-Prädikat: Besonders Wertvoll

D, F / 2017 / 106 min / FSK 12 / Regie: Fatih Akin / mit Diane Kruger, Numan Açar, Jessica McIntyre
Fr 29.06.2018 / 19:30 h Movie Evening BingenBFA
Sa 30.06.2018 / 19:30 h Zusatzveranstaltung