Der Glanz der Unsichtbaren Der Glanz der Unsichtbaren

Der Glanz der Unsichtbaren

„Eine Ode an die Freundschaft und die Solidarität als wirksames Mittel gegen die Verzweiflung"

Das L’Envol, ein Zentrum für obdachlose Frauen, ist von Schließung bedroht. Den Sozialarbeiterinnen bleiben nur drei Monate, um die Frauen wieder in die Gesellschaft einzugliedern. Für ihre Schützlinge tun sie alles: Strippenziehen, Notlügen, Schwindeleien. Mit Frauen, die einst selbst auf der Straße lebten hat Louis-Julien Petit seine sozialrealistische Komödie „Der Glanz der Unsichtbaren“ gedreht, die sich in Frankreich zum Überraschungserfolg entwickelte.

"Man ist glücklich, Zeit mit diesen bemerkenswerten Frauen verbringen zu dürfen, mit ihrem Mut und dem strahlenden Humor, den sie sich trotz allem bewahrt haben. Werden diese Frauen Sie zum Lachen bringen? Die Antwort heißt: Ja, und nicht zu knapp. "

FRA / 2019 / 102 min / FSK 6 / Regie: Louis-Julien Petit / mit Audrey Lamy, Corinne Masiero, Noémie Lvovsky
Mi 07.09.2022 / 19:00 Uhr Kulinarisches Rahmenprogramm vom caritas Servicezentrum St. Antonius

AKTUELLES

Popcorn-Liebhaber aufgepasst! Am Dienstag, 30.08. um 11:00 zeigen wir im Rahmen des Ferienprogramms EARLY MAN - STEINZEIT BEREIT. Anmeldung unter www.bingen.feripro.de, / Info über jugendpflege@bingen.de oder 06721-184220. Restkarten gibt es an der Kinokasse.

Für Fans der Hl. Hildegard zeigen wir außerplanmäßig am 17.09. um 19:30 Uhr das Musical ICH SAH DIE WELT ALS EINS mit Originalaufnahmen aus Bingen und Umgebung.

Die Corona-Auflagen sind weitgehend aufgehoben. Wir empfehlen aber, im Kino weiterhin einen Komfort- Abstand zu halten und Masken bis zum Platz zu tragen. Weitere Infos unter dem Menüpunkt KiKuBi/Corona Auflagen.

Reservierungen für reguläre Vorführungen sind leider nicht möglich. Diese Karten werden ausschließlich an der Abendkasse verkauft. Bei Sonder-Veranstaltungen gelten die im Begleittext angegebenen Regelungen.