Die VINOKINO-Vorstellungen mit EIN FISCH NAMENS WANDA sind leider ausverkauft!

Die Hütte - ein Wochenende mit Gott - Filmgespräch in Kooperation mit der Freien evangelischen Gemeinde Bingen

Einfühlsame und mutmachende Verfilmung von William P. Youngs unkonventioneller Erzählung über Glauben und den Trost der Spiritualität

Seit der treue Familienvater Mack Miller vor vielen Jahren seine jüngste Tochter verlor, ist er in Trauer und Schuldgefühlen versunken. Ihre letzte Spur fand man in einer Schutzhütte im Wald – nicht weit von dem Campingplatz, auf dem die Familie damals Urlaub machte. Eines Tages kommt ein Brief mit der Post: Es ist eine Einladung in eben jene Hütte - und ihr Absender ist Gott. Mack ist schockiert und voller Angst, all die schmerzhaften Erinnerungen kommen erneut hoch. Trotzdem bricht er auf, unsicher, was er in der Hütte finden wird.

„Wir im Westen haben eine Theologie erschaffen, in der Gott ichbezogen, distanziert und unerreichbar ist, einer der entweder Vater oder Richter ist. Das Problem mit der Theologie ist: Oft ist Gott nicht einmal ein guter Vater. Ich glaube, meine Bücher geben den Leuten eine Sprache, um über Gott auf eine Art zu sprechen, die nicht religiös ist."
WILLIAM PAUL YOUNG

Im Anschluss an die Vorstellungen (Dienstag und Freitag) besteht die Möglichkeit zu einem Filmgespräch mit Vertretern der Freien ev. Gemeinde.

Bitte aufpassen: Wegen der Überlänge des Films (133 Min.) haben wir andere Anfangszeiten als gewohnt.

USA / 2015 / 133 min / FSK 12 / Regie: Stuart Hazeldine / mit Sam Worthington, Octavia Spencer, Radha Mitchell
Mi 07.03.2018 / 17:00 h
Mi 07.03.2018 / 19:30 h Filmgespräch in Kooperation mit der Freien evangelischen Gemeinde Bingen