Spendenaufruf für Kinderkrebshilfe Syrien e.V.

KiKuBi spendet die gesamten Filmeinnahmen von DIE LETZTEN MÄNNER VON ALEPPO für die Kinderkrebshilfe Syrien. Auch alle weiteren Spenden an diesem Abend gehen ausschließlich an die Krebshilfe.

Im Bann des Verfalls - Geheimes Leben in vergessenen Ruinen (Lost Places)

Weshalb wirken solche einsamen Orte anziehend, werden als ästhetisch und gar schön empfunden?

Der Film besucht ausgewählte, ehemals glanzvolle Orte in Rheinland-Pfalz, dem Saarland und Baden-Württemberg, die durch authentische Zeitzeugen und Archivaufnahmen dem Zuschauer eine vergangene faszinierende Welt eröffnen. Gut ein Jahr hat der Geograf und SWR-Fernsehautor Christoph Würzburger erodierten Orten nachgespürt und die besten des Südwestens mit zauberhaften Geschichten und ihren Menschen gefunden.

Sven Fennema, einer der berühmtesten Fotografen der Lost-Placer-Szene, Cord Riechelmann, FAZ-Autor und Biologe aus Berlin sowie der Psychologe und Geisterforscher Dr. Gerhard Mayer aus Freiburg liefern Annäherungen dazu, was die Faszination der Lost Places ausmacht und was mit diesen Gegenpolen des geordneten Lebens in Zukunft passieren wird. - Mit freundlicher Genehmigung des SWR -

Regisseur Christoph Würzburger wird zu Gast im KiKuBi sein.

D / 2017 / 90 min / FSK 0 / Regie: Christoph Würzburger
Mi 29.08.2018 / 20:15 h Der Regisseur Christoph Würzburger ist zu Gast