Spendenaufruf für Kinderkrebshilfe Syrien e.V.

KiKuBi spendet die gesamten Filmeinnahmen von DIE LETZTEN MÄNNER VON ALEPPO für die Kinderkrebshilfe Syrien. Auch alle weiteren Spenden an diesem Abend gehen ausschließlich an die Krebshilfe.

Rico, Oskar und der Diebstahlstein

Der krönende Abschluss der Rico, Oskar-Trilogie mit einem neuen spannenden Abenteuer

In der Berliner Dieffenbachstraße lebt der tiefbegabte Rico mit seiner Mutter Tanja. Und auch Ricos bester Freund, der hochbegabte Oskar lebt inzwischen mit seinem Vater Lars in einer Nachbarswohnung. Als eines Tages der hypochondrische Nachbar Fitzke stirbt, wird Rico Erbe der Stein-Sammlung Fitzkes. Als Ricos Lieblingsstein, der "Kalbstein", gestohlen wird, macht sich das Duo auf die Suche und verfolgt die Täter bis an die Ostsee. Ein letztes großes Abenteuer beginnt, das nicht nur ihren Spürsinn auf die Probe stellt, sondern auch ihre Freundschaft.

Zum dritten und letzten Mal erleben Rico und Oskar ein aufregendes Abenteuer, dass sie auf der Suche nach einem wertvollen Stein von Berlin bis an die Ostsee führt. Wie in Teil Eins führt in "Rico, Oskar und der Diebstahlstein" erneut Neele Leana Vollmer Regie, die die erfolgreiche Kinderfilmreihe nach der Vorlage von Buchautor Andreas Steinhöfel zu einem sehenswerten Abschluss führt. Dabei sind alle drei Filme immer auf Augenhöhe der Kinder, erzählen die Geschichte aus ihrer Perspektive, mit Zeichentrickeinschüben und Ricos charmant-naiven Worterklärungen. Damit sind die Filme nicht nur nah dran an den Protagonisten, sondern auch an der Zielgruppe. Wie selbstverständlich werden gesellschaftsrelevante Themen wie Patchworkfamilien, Vater-Sohn-Konflikte, Einsamkeit im Alter und Tod mit eingebaut.

D / 2015 / 95 min / FSK 0 / Regie: Neele Leana Vollmer / mit Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth, Ronald Zehrfeld
So 27.05.2018 / 15:00 h