Wie Brüder im Wind

Ein spektakulärer Film mit atemberaubenden Naturaufnahmen über eine einzigartige Freundschaft zwischen einem Jungen und einem Adler

Der zwölfjährige Lukas schweigt, seit seine Mutter gestorben ist. Als Lukas einen aus dem Nest gestoßenen jungen Adler findet, beschließt er, ihn großzuziehen. Er nennt ihn Abel und kümmert sich im Geheimen um den Vogel, der ihm fortan als Freund und Begleiter dient. Während er langsam seine Sprache wiederentdeckt, bekommt Lukas bei der Aufzucht des Greifvogels Unterstützung vom Förster Danzer, der ihn lehrt, wie er das Tier richtig füttert und Abel das Fliegen beibringt. Doch wie lange kann der Adler an Lukas Seite bleiben, bevor es ihn zurück in die Wildnis zieht?

Die Bilder, die Otmar Penker hier mit seinem Kamerateam eingefangen hat, sind atemberaubend. Der Flug über die Bergketten, das Leben im Wald, der Kampf der Natur mit sich selbst und gegeneinander, all das ist erhebend, schön, lustig, auch manchmal traurig, aber immer echt.

Öster. / 2016 / 98 min / FSK 6 / Regie: Gerardo Olivares, Otmar Penker / mit Jean Reno, Tobias Moretti, Manuel Camacho
So 17.03.2019 / 15:00 h