RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

Fesselndes Portrait einer inspirierenden und starken Frau, die Meilensteine im Kampf um Würde und Gleichberechtigung setzte

Ruth Bader Ginsburg hat die Welt für Frauen verändert. Die 85-jährige Richterin stellte ihr Lebenswerk in den Dienst der Gleichberechtigung und derjenigen, die bereit sind, dafür zu kämpfen. 1993 wurde sie als zweite Frau an den Supreme Court der USA berufen und hält dort eisern die Stellung. In den 70er Jahren erkämpfte Ruth Bader Ginsburg gegen alle Widerstände bahnbrechende Gerichtsurteile zur Gleichstellung der Geschlechter, die sie zu einer Heldin der Frauenrechtsbewegung und zu einer weltbekannten Ikone machten.

USA / 2018 / 94 min / FSK 0 / Regie: Betsy West, Julie Cohen
Di 17.12.2019 / 20:15 Uhr Unsere neue Gleichstellungsbeauftragte stellt sich vor

Das OP-Schiff

Das OP-Schiff

Engagierte Mitarbeiter aus vielen Nationen setzen gemeinsam ihre unterschiedlichsten Qualifikationen ein, um Menschen in Not zu helfen

Jeder Mensch hat das Recht auf medizinische Versorgung. Deswegen bietet Mercy Ships seit 1978 kostenlose Operationen für die Ärmsten der Armen, ungeachtet von Religion, Hautfarbe und Geschlecht, an. Mit dem größten privaten Hospitalschiff der Welt AFRICA MERCY und verschiedenen Förderprogrammen leistet die internationale christliche Hilfsorganisation nachhaltige Entwicklungshilfe. Die Arbeit wird größtenteils von ehrenamtlichen Mitarbeitern getragen und ausschließlich durch Spenden finanziert.

2017 / 0 min /
Sa 18.01.2020 / 19:00 Uhr Mit Filmgespräch

Anderswo. Allein in Afrika

Anderswo. Allein in Afrika

"Ein sehenswerter Film, der vom Mut erzählt, Träume zu leben, und dabei auf sich und seine innere Stimme zu vertrauen"

15.000 Kilometer, 414 Tage, 15 Länder. Nur mit dem Fahrrad bin ich, Anselm, durch den afrikanischen Kontinent gefahren. Ich habe weder Bus, noch Bahn genutzt und ich habe während der kompletten Reise darauf verzichtet, Trinkwasser zu kaufen. Denn ich wollte Afrika erleben, wie es wirklich ist. Den Menschen und der Natur wirklich nah sein. Gefilmt habe ich die Reise selbst.

DE / 2018 / 110 min / FSK 0 / Regie: Anselm Nathanael Pahnke, Janco Christiansen
Fr 28.02.2020 / 19:30 Uhr Binger Filmabend BFA

Fair Traders

Fair Traders

Engagiertes Kino mit starken Bildern, das Mut macht, aktiv an der fairen Gestaltung unserer Zukunft teilzunehmen

Wirtschaften muss auch fair gehen! Das dachten sich die drei Persönlichkeiten dieses Films und begannen sich neu zu orientieren. Sina Trinkwalder, früher Leiterin einer Marketing-Agentur, fertigt heute Zero-Waste-Kleidung mit Angestellten, die auf dem Arbeitsmarkt kaum eine Chance hätten. Der Textilingenieur Patrick Hohmann leitet zwei Großprojekte in Indien und Tansania für die Herstellung von Biobaumwolle, die er direkt vor Ort betreut und unterstützt. Und die ehemalige Pädagogin Claudia Zimmermann betreibt jetzt einen Biohof mit angeschlossenem Dorfladen in der Schweiz

CH / 2018 / 89 min / FSK 0 / Regie: Nino Jacusso
Fr 06.03.2020 / 19:30 Uhr Der Weltladen Bingen ist zu Gast im KiKuBi Binger Filmabend BFA

Tea with the Dames

Tea with the Dames

Ein unvergesslicher Nachmittag mit Eileen Atkins, Judi Dench, Joan Plowright und Maggie Smith

Die vier außergewöhnlichen Freundinnen, die für ihre schauspielerischen Leistungen von der Queen zu „Dames“ geadelt wurden, treffen sich seit mehr als 50 Jahren immer wieder in einem Cottage zum Tee. Dort plaudern sie - very british - lustvoll und witzig über ihre Leben und den neuesten Klatsch, erinnern sich an alte Zeiten, ihre Erfahrungen am Theater, im Fernsehen und im Kino. Mit viel Humor erzählen sie freimütig und ohne jegliche Sentimentalität von ihren Anfängen auf der Bühne, von prägenden Erfahrungen und den Macken berühmter Berufskollegen und Ex-Ehemännern.

GB / 2018 / 84 min / FSK 0 / Regie: Roger Michell / mit Maggie Smith, Judi Dench, Eileen Atkins, Joan Plowright
Mo 27.04.2020 / 19:00 Uhr Das RathausCafé sorgt für das kulinarische Rahmenprogramm
Di 28.04.2020 / 17:15 Uhr
Di 28.04.2020 / 20:15 Uhr

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

»Diese Dokumentation gibt dem Unkundigen viele Aha-Momente und dem Bauhaus-Fan weiche Knie.« [Student-leipzig.de]

Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: Das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Vor dem Hintergrund des 100. Bauhaus-Jubiläums erzählt die Doku nicht nur Kunst-, sondern Zeitgeschichte. Von Beginn an fragten die Architekten und Künstler des Bauhaus, darunter Walter Gropius, Wassily Kandinsky oder Paul Klee: Wie zusammenleben? Was bedeutet „zusammenleben“? Wie lassen sich Räume so gestalten, dass alle Menschen am gemeinsamen Leben teilhaben?

DE / 2018 / 90 min / FSK 0 / Regie: Niels-Christian Bolbrinker, Thomas Tielsch / mit Torsten Blume, Rosan Bosch, Christian Mio Loclair
Di 26.05.2020 / 20:15 Uhr

Das neue Programm für das 1. HJ 2020

... können Sie ab Mitte November hier online einsehen, das gedruckte Programmheft präsentieren wir Ihnen spätestens Mitte Dezember im Kino. Dabei sind natürlich Ihre Favoriten aus dem Voting und dazu wie immer einige Überraschungen und ein spannendes Rahmenprogramm.