Fridas Sommer

Ein sensibles und bewegendes Familienporträt

Der Film erzählt von Fridas ersten Wochen bei ihrer neuen Familie nach dem Tod ihrer Mutter. In Momentaufnahmen voll sommerlicher Farben porträtiert der Film ein sechsjähriges Mädchen in ihrer neuen Heimat auf dem katalonischen Land. Herzlich empfangen, beginnt sie mit ihrer Trauer und ihrer Sehnsucht umzugehen und sich einzuleben. Frida fasst Vertrauen und lernt, in ihre Zukunft zu blicken, ohne die Vergangenheit vergessen zu müssen.

Altersempfehlung: ab 12 Jahre

Spanien / 2017 / 96 min / FSK 0 / Regie: Carla Simón / mit Laia Artigas, Paula Robles, Bruna Cusí
So 12.05.2019 / 15:00 h