Der Bauer und der Bobo Der Bauer und der Bobo

Der Bauer und der Bobo - Im Anschluss Filmgespräch mit Dozenten des Fachbereichs Agrarwirtschaft der TH Bingen

Bio-Bergbauer Christian Bachler und Chefredakteur Florian Klenk könnten nicht unterschiedlicher sein: Der eine bewirtschaftet den höchstgelegenen Bauernhof der Steiermark, der andere gibt in Wien die Wochenzeitung „Falter“ heraus. Als Klenk ein umstrittenes Schadensersatzurteil gutheißt, das gegen einen Bauern gefällt wurde, platzt Christian Bachler der Kragen. Auf Facebook macht er seinem Ärger Luft und fordert den „Oberbobo“ (Bobo = bourgeoiser Bohemien) Klenk auf, ein Praktikum auf seinem Hof zu machen. Klenk nimmt die Herausforderung an und der Bauer und der Bobo kommen ins Gespräch.

DER BAUER UND DER BOBO ist ein wichtiger und dabei amüsant erzählter Dokumentarfilm über eine ungewöhnliche Männerfreundschaft, der exemplarisch die Chancen und Schwierigkeiten moderner, nachhaltiger Landwirtschaft von kleinbäuerlichen Betrieben aufzeigt.

KIKUBI FILM-BEITRAG ZUR SKULPTUREN TRIENNALE BINGEN

Die TH Bingen ist zu Gast im KiKuBi. Nach beiden Vorstellungen können Sie mit Dozenten des Fachbereichs Agrarwirtschaft ins Gespräch kommen, Fragen stellen oder sich über den Film austauschen.

AT / 2022 / 96 min / FSK 0 / Regie: Kurt Langbein
Do 11.05.2023 / 17:15 Uhr Filmgespräche mit Dozenten des Fachbereichs Agrarwirtschaft der TH Bingen
Do 11.05.2023 / 20:15 Uhr Im Anschluss Filmgespräch mit Dozenten des Fachbereichs Agrarwirtschaft der TH Bingen

Die neuen Programmhefte sind da!

Ab sofort finden Sie unsere druckfrischen Programmhefte für das 1. Kalenderhalbjahr 2024 vor und im Kino sowie an vielen öffentlich zugänglichen Stellen in und um Bingen.

Oscar Nominierungen für deutsche Künstler

Sandra Hüller "Beste Schauspielerin" (ANATOMIE EINES FALLS bei uns am 19.4.)

Ilker Catak "Bester Internationaler Film" (DAS LEHRERZIMMER bei uns 22./23.2.)

Wim Wenders "Bester internationaler Film" (PERFECT DAYS bei uns bestimmt im 2. HJ)

Wir drücken ganz fest die Daumen!