Mulholland Drive Mulholland Drive

Mulholland Drive

Brillant inszenierter Mystery-Thriller von Kultregisseur David Lynch

Es fängt alles an mit einer geheimnisvollen Schönheit. Ihr Name ist Rita und nach einem grauenvollen Unfall hat sie ihr Gedächtnis verloren. Zufällig kommt ihr die freundliche und naive Betty zu Hilfe. Das Schicksal schweißt die beiden ungleichen Frauen immer mehr zusammen und sie tauchen auf der Suche nach Ritas Vergangenheit tiefer und tiefer in den Untergrund der Gegenwart ein. Ihre Reise wird zunehmend gefährlicher und verworrener.

Ein fatalistischer Albträumer und ein mangelhaft begabter Auftragskiller kreuzen ebenso den Weg der Frauen wie ein Erfolgsregisseur, dessen fantastisches Leben von seinen bizarren Finanziers binnen Stunden zerstört wird. Wo mag dieser Weg wohl enden?

David Lynch erhielt für MULHOLLAND DRIVE unter anderem in Cannes 2001 den Preis für die Beste Regie und war in dieser Kategorie auch für den Oscar© nominiert. Daneben wurde er mit zahlreichen weiteren Nominierungen und Auszeichnungen bedacht, die Zeitschrift "Cahiers du Cinema" etwa wählte Mulholland Drive 2010 zum Besten Film des Jahrzehnts.

USA, FRA / 2001 / 148 min / FSK 16 / Regie: David Lynch / mit Naomi Watts, Laura Harring, Justin Theroux
Fr 01.12.2023 / 19:30 Uhr Binger Filmabend BFA

Sondervorstellung EINE DEUTSCHE PARTEI - Ein Blick ins Innere der AFD

Kommunal- und Europawahlen stehen vor der Tür - aus diesem Anlass haben wir mit Unterstützung der VHS Bingen am Sonntag, 26. Mai, 18:00 Uhr zusätzlich die Doku EINE DEUTSCHE PARTEI mit anschließender Podiumsdiskussion und tollen Gästen ins Programm genommen: Regisseur Simon Brückner, Politwissenschaftler Renè Selbach (Uni Mainz) und DEMOKRATIE SCHÜTZEN.